K
O
N
T
A
K
T

+43 664 34 15 449
arco_men_fettweg

For men: Fett-weg-Spritze

In Brasilien dem „Mutterland“ der Ästhetik wurde das erste mal die Fett-weg-Spritze für Männer verwendet. Die Fett-weg-Spritze besteht aus Phophatidycholin.., einem Extrakt aus der Sojabohne. Diese Substanz wird auch vom menschlichen Körper selbst gebildet und erfüllt beim Fettstoffwechsel wichtige Aufgaben. Die Fett-weg-Spritze ist nicht zum Abnehmen geeignet, wohl aber zur Behandlung kleiner umschriebener Fettpölsterchen.
Wie viel Behandlungen sind notwendig?
Es sind zwischen 2-3 Sitzungen je nach Areal angezeigt. Diese Behandlungen werden im Abstand von 6-8 Wochen durchgeführt.

 

Fett-weg-Spritze für Männer

Ob störendes Doppelkinn oder Hamsterbäckchen – die Fett-weg-Spritze kann helfen. Seit 1995 wird in Brasilien die Fett-weg-Spritze verwendet, wobei Dr. Patricia Rittes, eine brasilianische Ärztin, als erste die die Fett-weg-Spritze anwendete. Die Fett-weg-Spritze besteht hauptsächlich aus einem Präparat welches aus der Sojabohne gewonnen wird. Dieser natürliche Wirkstoff genannt Phophatidycholin ist durch seinen natürlichen Ursprung besonders leicht verträglich. Phosphatidycholin wird auch vom Körper selbst produziert und erfüllt im Körper viele Aufgaben wie den Fettstoffwechsel.

Die Fett-weg- spritze ist nicht zum Abnehmen geeignet, wohl aber zur Behandlung kleiner umschriebener Fettpölsterchen.

 
Die Fett-weg-Spritze für Männer für das Gesicht
Die Fett-weg-Spritze eignet sich ideal zur Behandlung von Hängebacken, Doppelkinn, Hals und Tränensäcken.
Behandlungsablauf:
Zuerst erfolgt eine ausführliche Beratung mit einer Fotoanalyse. Die Behandlung selbst ist kaum schmerzhaft, weil das Phoshpatidycholin mit einer sehr feinen Nadel direkt in die Fettpölsterchen injiziert wird. So werden die Fettzellen auf natürlichem Wege abgebaut.
Wie viele Behandlungen sind notwendig?
In der Regel sind 2-3 Behandlungen notwendig, die im Abstand von 6-8 Wochen erfolgen sollten.
Gibt es Nebenwirkungen?
Als Nebenwirkungen können leichte Rötungen (Hämatome) und Verhärtungen an der Einstichstelle auftreten, die sich aber nach ein paar Tagen wieder abbauen. Manchmal spüren Patienten Symptome wie bei einem Muskelkater.
Was ist zu beachten?
Nach der Fett-weg-Spritze für Männer sollte man nicht in das Solarium gehen und sich 1 Woche nicht intensiver Sonnenbestrahlung aussetzen. Auch sollte man für eine Woche auf Sauna und extreme sportliche Betätigung verzichten.

 

Dr. Dagmar Arco
Frau Dr. Arco
berät Sie gerne individuell und persönlich.
Benötigen Sie mehr Information? –
Vereinbaren Sie einen Beratungstermin

Themen